Wie schlafen Schichtarbeiter?

Finden Sie heraus, welcher Chronotyp Sie sind und
ob Sie zu wenig oder zu viel schlafen.

COMING SOON

Ihr Körper hat seine eigene, ganz individuelle Tageszeit

Ob wir früh oder spät einschlafen und aufwachen, wann wir hungrig werden oder am besten Rechnen können – all das wird von unserer biologischen Tagesuhr kontrolliert. Unsere sehr individuellen biologischen Tageszeiten machen uns zu unterschiedlichen Chronotypen.

Chronotypen sind Schichttypen

Schichtarbeiter müssen oft entgegen ihrer inneren Tagesuhr leben und leiden deshalb meist unter viel Social Jetlag. Da unterschiedliche Chronotypen von verschiedenen Schichten unterschiedlich stark belastet werden, ist es besonders wichtig, den Chronotyp von Schichtarbeitern zu bestimmen. So konnten wir z.B. in einer Studie Arbeiter nach ihrem Chronotyp in Schichten einteilen und damit ihren Schlaf verbessern.

Wir bestimmen Ihren persönlichen Chronotyp

In diesem Fragebogen machen Sie anonyme Angaben über Ihre Schlafzeiten. Aus Ihren Antworten berechnen wir wissenschaftlich fundiert Ihren individuellen Chronotyp und ob Sie unter Social Jetlag leiden. Diese Informationen erhalten Sie kostenlos und direkt nach Ausfüllen des Fragebogens. Dieser Fragebogen ist nur für Schichtarbeiter mit wechselnden Schichten (z.B. Früh-, Spät- und Nachtschicht) oder Dauer-Nachtschichten geeignet.

Registrieren Sie sich als Mitglied des Human Sleep Projects

Wenn Sie sich als Teilnehmer registrieren, erhalten Sie noch detailliertere Auswertungen. Sie können dann auch Ihr Schlafverhalten über Monate und Jahre verfolgen. Wir informieren Sie dann auch über neue Studien und deren Ergebnisse – in der Hoffnung Sie als freiwillige Teilnehmer wieder zu gewinnen. Sie können natürlich jederzeit ihre Mitgliedschaft löschen!

Zielgruppe: Schichtarbeiter

Teilnehmer bislang: ca. 2.000

Testart: Fragebogen

Testdauer: ca. 14 Minuten

Sprachen: Deutsch, English

Studienleiter: Prof. Till Roenneberg, LMU, München

Was ist Ihr Chronotyp?